MEDICA 2020 – Auch in diesem Jahr sind wir dabei!

Das wichtigste zu Beginn: Vom 16. – 19. November 2020 werden wir als Aussteller an der größten Medizinmesse der Welt, der MEDICA in Düsseldorf teilnehmen. Nachdem wir im letzten Jahr bereits dabei waren, haben wir uns nun trotz aller Widrigkeiten dafür entschieden, erneut Präsenz zu zeigen und unsere Produkte vorzustellen.

MEDICA findet dieses Jahr erstmals komplett virtuell statt

Aufgrund der derzeitigen Entwicklungen in Bezug auf die Corona-Pandemie sind die Möglichkeiten für die Aussteller und Interessenten allerdings von Seiten der Veranstalter limitiert worden: Die Messe findet dieses Jahr ausschließlich virtuell statt. Am 15. September hat die Messe Düsseldorf die MEDICA in der Form, in der sie eigentlich geplant war, abgesagt und bietet nun ein umfangreiches Online-Angebot an.

Der Fokus liegt dabei auf dem „Exhibition Space“. Online können die Aussteller ihre Unternehmen, Produkte und Innovationen vorstellen und sich mit anderen Ausstellern und Fachbesuchern über die Produkte und Geschehnisse in der Medizinwelt austauschen. Wissenstransfer und Networking ist so auch in diesen Zeiten, in denen die physische Distanz aus gesundheitlichen Gründen gewahrt werden muss, möglich.

Stapleline setzt ein Zeichen: Gerade jetzt ist die Medizinbranche wichtiger denn je

„Es ist zwar schade, dass die MEDICA 2020 nicht wie geplant stattfinden wird, aber gerade deshalb ist es für die Unternehmen von entscheidender Bedeutung, ihre Produkte und Innovationen vorzustellen, sich auszutauschen und auch über die Veränderungen in der Medizinwelt während der Pandemie zu diskutieren und vielleicht gemeinsam Lösungen zu finden. Wir verstehen die MEDICA als eine Bühne – auf dieser Bühne macht es nur Sinn, gemeinsam aufzutreten. Denn letztendlich ist es stets das übergeordnete Ziel, dem Patienten unter sich stetig ändernden Bedingungen die bestmögliche Behandlung zu garantieren“, betont Natalia Krychtina, CEO von Stapleline.

Bewährte Instrumente und sinnvolle Weiterentwicklungen – Stapleline stellt seine medizinischen Stapler vor und gibt Einblicke in die Produktinnovationen

Wie bereits im letzten Jahr werden wir unser breit aufgestelltes Angebot medizinischer Stapler vorstellen und geben darüber hinaus Einblicke darin, wie diese Instrumente bei welchen operativen Eingriffen eingesetzt werden. Unsere Klammernaht-Experten versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen zu der Herstellung unserer Instrumente und werden Auskunft darüber geben, an welchen Neuerungen und Weiterentwicklungen geforscht und gearbeitet wird.

Wie wir in einem früheren Artikel bereits erwähnt haben, haben unsere Ingenieure in diesem Jahr entscheidende Fortschritte machen können und wir sind stolz darauf, Ihnen bald verbesserte Versionen des Endocutter Staplers und der Saug-Spül-Einheit präsentieren zu können.

„Auch in dieser modifizierten Form bleibt die MEDICA eine spannende Veranstaltung“

Für alle Teilnehmer der MEDICA 2020 wird sich in diesem Jahr einiges ändern. Doch die Bedeutung der Kontaktaufnahme und des Networkings ist in dieser Zeit noch einmal größer geworden und neue mediale Plattformen bieten auch immer neue Chancen.

„Auch in dieser modifizierten Form bleibt die MEDICA eine spannende Veranstaltung. Eventuell erreichen wir durch die virtual.MEDICA sogar mehr Leute oder andere Interessenten. Ich freue mich jedenfalls sehr auf die MEDICA 2020“, bekräftigt Philipp Wulf, Quality Manager bei Stapleline.

Wir werden Sie über den genauen Ablauf der diesjährigen MEDICA auf dem Laufenden halten und freuen uns auf Ihr Interesse!

Ihr Stapleline-Team

Weitere Beiträge

Scroll Up
Wir verwenden Cookies !

Um Ihre Benutzererfahrung auf unserer Website zu verbessern, setzen wir gemäß der aktuellen EU-Datenschutzrichtlinien Cookies und andere Dienste ein. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr.